Biographie

Orgelspiel

Kirchenmusikdirektor Thomas Ennenbach spielt die Orgel von St. Andreas in der Lutherstadt Eisleben

Orgel in der Kirche in Unterrißdorf

Thomas Ennenbach spielt die Orgel in der Kirche in Unterrißdorf

 

  • geb. in Rudolstadt/Thüringen
  • Studium an der Hochschule für Kirchenmusik Halle und der Musikhochschule „Franz Liszt“ Weimar
  • seitdem Organist und Kantor an der Marktkirche St.Andreas und an Martin Luthers Taufkirche St.Petri-Pauli in der Lutherstadt Eisleben, 1999 Berufung zum Propsteikantor der Propstei Halle-Naumburg (seit 2010 Halle-Wittenberg)
  • Zusammenarbeit mit Solisten, Chören und Orchestern wie der Staatskapelle Halle, der Jenaer Philharmonie, dem Loh-Orchester Sondershausen, den Thüringer Symphonikern Rudolstadt-Saalfeld, der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck, Concerto Berlin und dem Mitteldeutschen Kammerorchester
  • diverse Rundfunksendungen, Fernseh- und CD-Aufnahmen
  • Solo-CD’s: „Lutherchoral-Bearbeitungen aus vier Jahrhunderten“ an der Orgel der St. Andreaskirche Lutherstadt Eisleben, „Die Rühlmann-Orgel im Diakoniewerk Halle/S.“, „Die Rühlmann-Orgel in der St. Gangolfkirche Hettstedt“, „Historische Orgeln im Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda“, „Die Wegscheider-Orgel in der Schlosskapelle Allstedt“