Biographie

Thomas Ennenbach spielt
die Orgel von St. Andreas
in der Lutherstadt Eisleben
Orgel in der Kirche in Unterrißdorf

ThomasEnnenbach spielt die Orgel in der Kirche in Unterrißdorf

 

  • geb. in Rudolstadt/Thüringen
  • Studium an der Hochschule für Kirchenmusik Halle und der Musikhochschule „Franz Liszt“ Weimar
  • seitdem Organist und Kantor an der Marktkirche St.Andreas und an Martin Luthers Taufkirche St.Petri-Pauli in der Lutherstadt Eisleben, 1999 Berufung zum Propsteikantor der Propstei Halle-Naumburg (seit 2010 Halle-Wittenberg)
  • Zusammenarbeit mit Solisten, Chören und Orchestern wie der Staatskapelle Halle, der Jenaer Philharmonie, dem Loh-Orchester Sondershausen, den Thüringer Symphonikern Rudolstadt-Saalfeld, der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck, Concerto Berlin und dem Mitteldeutschen Kammerorchester
  • diverse Rundfunksendungen, Fernseh- und CD-Aufnahmen
  • Solo-CD’s: „Lutherchoral-Bearbeitungen aus vier Jahrhunderten“ an der Orgel der St. Andreaskirche Lutherstadt Eisleben, „Die Rühlmann-Orgel im Diakoniewerk Halle/S.“, „Die Rühlmann-Orgel in der St. Gangolfkirche Hettstedt“, „Historische Orgeln im Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda“, „Die Wegscheider-Orgel in der Schlosskapelle Allstedt“